"Mehr Freude am Essen"

 Ein Gastbeitrag von Jil Christin Schulte

(Blog: "Wenn aus Liebe Leben wird")

„Neeein, ich will das nicht mehr essen. Die Sauce berührt meine Nudeln!“

Viele Eltern kennen dieses Szenario. Und damit in Ruhe gegessen werden kann, wird dann eben ein neuer Teller geholt, auf dem sich Nudel und Sauce nicht berühren. Am Besten werden sogar Nudeln und Sauce auf zwei Tellern serviert, damit das Kind glücklich ist und Mama und Papa essen können.

Auch unsere Tochter Marie möchte bis heute die Komponenten eines Essens getrennt auf dem Teller sehen. Vor einem Jahr war das Mischen des Essens oft ein Grund für den nächsten Wutanfall. Oftmals haben wir ihr erst das Eine (z.B. Nudeln mit Butter) und dann das Andere (z.B. Hackfleisch-Sauce) gegeben, damit sie wenigstens alles probiert. Das hat ganz gut funktioniert, war für uns allerdings sehr anstrengend.

Die Marke Kindsgut
Vor einiger Zeit bin ich auf die Marke Kindsgut gestoßen. Kindsgut vereint die Interessen der Kinder mit dem Stil- und Ordnungsbewusstsein der Erwachsenen. Das wohl Wichtigste für uns Eltern ist, dass Kindsgut schadstofffreie Materialien verwendet. Die Produkte werden in dezenten Farben und modernen Mustern hergestellt, was mir persönlich besonders gut gefällt. Somit werden nicht nur die Wünsche der Kinder erfüllt, sondern auch auf die Zufriedenheit der Erwachsenen wert gelegt.

Kindsgut Teller
Für uns ist der Kindsgut Teller mit drei Unterteilungen ein absolut empfehlenswertes Produkt. Mit Hilfe dieses Tellers ist es nun möglich, Maries Wünschen nachzugehen und die einzelnen Komponenten des Essens zu trennen. Besonders gut gefällt uns die Rutschfestigkeit durch einen Saugboden, der es dem Kind unmöglich macht, den Teller hin und her zu schieben oder gar umzukippen. Verwendet wird ein umweltfreundliches Silikon (frei von BPA und FDA-konform). Ich hätte mir gewünscht, wir wären früher auf diesen Teller aufmerksam geworden. Ich freue mich jetzt schon auf das Essen mit den Zwillingen, die durch diesen Teller im selbstständigen Essen bestärkt werden.

Kindsgut Platzdeckchen
Ein weiteres Highlight der Marke Kindsgut ist das Platzdeckchen in Wolkenoptik, auf dem der Kindsgut Teller übrigens sehr gut haftet. Doch wie bin ich darauf aufmerksam geworden...

Wir haben uns letzten Sommer einen neuen Esstisch gekauft, da die Oberfläche des alten Tisches so abgenutzt war, dass ich diese einfach nicht mehr sehen konnte. Wir hatten den Fehler gemacht, dass wir Marie nie eine Unterlage zum Essen etc. gaben, weshalb sie mit Löffel, Gabel oder Becher sehr viele Schrammen am Tisch verursachte. Das Problem bei einer normalen Unterlage ist, dass diese sehr leicht verrutscht. Als wir schließlich den neuen Tisch hatten, musste ich mir also etwas überlegen, was den neuen Tisch schützt und zudem zu unserer Einrichtung passt.

Mit dem Platzdeckchen von Kindsgut wurden all meine Kriterien erfüllt. Es ist qualitativ sehr gut verarbeitet (aus umweltfreundlichen Silikon), sieht super stylisch aus, ist ganz leicht abzuwischen und hat einen sicheren Halt auf dem Esstisch. Somit hat es den Vorteil, dass um den Teller herum noch etwas liegen kann und Essen, das mal über den Tellerrand rutscht, nicht auf den Tisch gerät.

Fazit
Unser Esstisch ist nun super geschützt und sieht mit den Kindsgut Produkten absolut stylisch aus. Auch Marie mag die Produkte sehr und hat nun viel mehr Freude am Essen.

Neben den Produkten für Essen & Küche hat Kindsgut auch ganz tolle Spielsachen, die den natürlichen Sinnen und Bedürfnissen der Kinder gerecht werden! Es lohnt sich, mal vorbeizuschauen.

Hier finden Sie uns